Die häufigsten Gründe für eine Zahnfleischoperation Termin
online buchen
Doctolib
chirurgische Operationen viagra deutschland sehr heikler Prozess cialis deutschland fordernde Aufmerksamkeit und Verantwortung Alle Kraft kommt viagra osterreich aus der Natur cialis osterreich die sie uns kamagra osterreich mit pflanzlichen levitra osterreich und biologischen schenkt propecia osterreich mann braucht das alles priligy osterreich

Die häufigsten Gründe für eine Zahnfleischoperation

29/11/2021

0

Ein schönes Lächeln hängt nicht nur von den Zähnen ab: Auch die Harmonie von Zahnfleisch und Zähnen entscheidet darüber, ob wir unser Lächeln gerne zeigen. Entspricht das Zahnfleisch nicht unserem Ideal, fühlen wir uns unwohl – nur einer vieler Beweggründe für eine Zahnfleischoperation.

Für einen harmonischen Verlauf des Zahnfleisches zur Zahnreihe kommen unterschiedliche Verfahren der Mukogingivalchirurgie zum Einsatz. Für die meisten Zahnfleischoperationen gilt: kleiner Eingriff mit großem Effekt. So werden die Eingriffe minimalinvasiv durchgeführt und verursachen keine bis geringe Beschwerden.

Zahnfleischoperation aus ästhetischen Gründen

Genetische Veranlagung, Zahnfleischerkrankungen oder der Lebensstil können die Ursache für eine Disharmonie des Zahnfleisches sein. Bei der kosmetischen Zahnfleischchirurgie wird eine Verkürzung, Verlängerung oder ein Ausgleich des Zahnfleischs vorgenommen.

Übermäßiges Zahnfleisch kann die Zähne zu klein erscheinen lassen. Viele Menschen empfinden das sogenannte Zahnfleischlachen, auch bekannt als Gummy Smile, als störend und unästhetisch. Das überschüssige Zahnfleisch kann mithilfe eines Lasers entfernt werden. Dadurch werden Zähne freigelegt und das Verhältnis von Zahnfleisch und Zähnen wirkt ausgeglichen.

Ist zu wenig Zahnfleisch vorhanden oder ist dieses natürlicherweise zurückgegangen, können die Zähne als zu lang wahrgenommen werden. Die Transplantation von Bindegewebe im Bereich der Zahnwurzel ist eine beliebte Methode, um Zahnfleisch zu ersetzen. Eine weitere Möglichkeit ist die koronale Verschiebung des vorhandenen Zahnfleisches. Das bereits bestehende Gewebe wird lediglich geliftet, sodass dieses die gewünschten Bereiche abdeckt.

Zahnfleischoperation aufgrund von Parodontose

Kommt es zu einer Parodontitis, zieht sich das Zahnfleisch von den Zähnen zurück. Um eine Mukogingivalchirurgie durchführen zu können, geht dieser eine Behandlung der Parodontitis beim Zahnarzt Ihres Vertrauens voraus. Anschließend werden

Zahnfleischtaschen verkleinert und das zurückgegangene Zahnfleisch durch eine Transplantation wieder hergestellt.

Ihr erfahrener Arzt Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Maick Griebenow berät Sie gerne umfassend zum Thema der Mukogingivalchirurgie.

Bilderquelle: ©Street Og‘ – unsplash.com

dsa_redaktion / Allgemein

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.

Centrum für Implantologie &
Ästhetische Gesichtschirurgie
Prof. Dr. med. dr. med. dent. Maick Griebenow M. Sc.

Brüderweg 13
44135 Dortmund/Germany

Telefon +49 (0)231- 5 86 03 - 67
Telefon +49 (0)231 - 5 86 03 - 68

E-Mail cia@kiefer-gesichtschirurg.de

Montag, Dienstag
8:00 – 18:00 Uhr

Mittwoch
8:00 – 13:00 Uhr

Donnerstag
8:00 – 18:00 Uhr

Freitag
8:00 – 16:00 Uhr

Notdienst/Akutfall außerhalb der Sprechzeiten:
Sollten Sie Schmerzen oder einen akuten Notfall erleiden, wenden Sie sich bitte an den bundesweiten kassenärztlichen Notdienst unter: 116117

Oder Zahnarztnotdienst im Bereich Dortmund:

  • Zahnärztlicher Notfalldienst Dortmund unter: 0231-9766044
  • Privatärztlicher Zahnnotdienst Dortmund: 0231-5589391

Ratenzahlung Ihrer Arztrechnung:

Behandlungen mit der Health AG in Raten zahlen